Jetzt buchen

Die Aiguamolls von Empordà: ein Muss für Liebhaber von Natur und Vögel

Dieser Naturpark, 1983 gegründet, befindet sich in der Empordà Ebene, zwischen den Flussmündungen Ter und Fluvià im Landkreis von Alt Empordà und der Mündung der Basses d’en Coll am Strand von Pals im Landkreis vom Baix Empordà. Heute wird der Name „Aiguamolls“ im Volksmund mit dem Naturschutzgebiet im Landkreis Alt Empordà assoziiert. Durch das trocken legen der Märsche im neunzehnten Jahrhundert um das Land für die Landwirtschaft zu gebrauchen, sind die Feuchtgebiete heute viel kleiner und in verschiedene Bereiche unterteilt. Dennoch bleibt der Park einer der strategisch wichtigsten Standorte in ganz Europa, für die Migration von Millionen Zugvögel von und nach Afrika. Die Aiguamolls von Empordà sind eines der Naturgebiete von Katalonien, wo man eine große Vielfalt an Tieren beobachten kann, und damit ein hochinteressantes Gebiet und wichtig für Ihr Kultur- und Naturerbe. Vögel finden in diesen Naturpark ihrem Zufluchtsort und Ruheplatz. Der Park zählt aktuell mehr als 300 Arten von Vögeln, viele von ihnen sind geschützt und mehr als 80 nisten regelmäßig hier. Die beste Zeit für einen Besuch ist im Frühjahr und im Herbst, um die Zugvögel zu beobachten, aber über ganzes Jahr verteilt gibt es viel zu sehen. Die buntesten Vögel Europas befinden sich hier: vom Eisvogel, den Wiedehopf, die Teichralle, der Purpurreiher, das Blässhuhn, der Stelzenläufer, die Blauracke, verschiedene Arten von Reihern, Flamingos, Falken, Kormorane, Graureiher, Goldzeisig, Weißstörche bis zu den buntesten Enten. Eine unendliche Anzahl Vögel finden hier ihren Zufluchtsort. Am frühen Morgen haben die Besucher die größte Chance einige der Tiere, die im Park leben, zu sehen, wie das Wildschwein, der Damhirsch, die Pferde aus der Camargue, Otter, Mauswiesel, Dachse oder Rotfüchse. Vor einigen Jahren wurde ein Zuchtprogramm für Weißstörche gegründet und der Fischotter wurde wieder angesiedelt. Im gesamten Park sind viele Aussichtspunkte mit Panoramablick damit man den Park und die Lagunen beobachten kann. Es ist sehr zu empfehlen ein Fernglas mitzubringen. Zu den besten Aussichtspunkten zählen drei Alte Reissilos in Sennillosa mit 22 Meter Höhe. Also zögern Sie nicht länger und besuchen Sie diesen einzigartigen Ort, der weltweit bekannt ist!