Jetzt buchen

Naturgebiete der Costa Brava

Das Hotel Vistabella ist von einer unvergleichlichen Umgebung der nördlichen Costa Brava umgeben. Der außerordentliche Natur- und Kulturreichtum, der uns diese Region, in der wir uns befinden, bietet, ist mehr als nur Strand.

Um mehr über die Freizeitmöglichkeiten zu erfahren, die Roses und Umgebung bietet, finden Sie hier wichtige Informationen über die touristischen Attraktionen der Alt Empordà: Naturgebiete, kulturelle Angebote, sportliche Aktivitäten, charmante Dörfer usw. Es gibt viele unzählige Möglichkeiten, dieses Stückchen Paradies zu entdecken.

Im Hotel Vistabella informieren wir sie gerne genauer über das touristische Angebot in Roses und Umgebung. Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre Vorlieben und Begleiter; so können Sie, wenn Sie es wünschen, unser in der Nähe gelegene kulturelle Erbe entdecken.

 

NATURGEBIETE

Naturliebhaber kommen in Roses auf Ihre Kosten! Wir sind von Naturparks mit unglaublicher Schönheit umgeben, wunderschönen See- und Landschaften verstecken sie im inneren des Landes und sind einfach zu erreichen. Direkt vom Hotel Vistabella aus haben Sie die Möglichkeit, auf einem kleinen Wanderweg, die wunderschöne Naturlandschaft zu entdecken.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige der wichtigsten Naturschönheiten unserer Region:

Cap de Creus

Das Cap de Creus (30.4km) ist eine Halbinsel im Äuβersten Nordosten von Katalonien und damit der östliche Punkt der Iberischen Halbinsel. Im Jahr 1998 wurde dieses Gebiet als Naturpark deklariert wegen seiner auβergewöhnlichen Landschaft. Es ist eine sehr trockene, wilde und vom Wind gebeutelte Region, fast ohne Bäume, aber mit tiefblauen Meer.

Aiguamolls de l'Empordà

Aiguamolls de l'Empordà (18.3km) ist ein Naturpark in der Bucht von Roses, das zweitgrößte Feuchtgebiet in Katalonien. Zwischen den Flüssen Muga und Fluvià gelegen wurden die Marschländer im 19. Jahrhundert fast trocken gelegt und in Kanäle um gewaltet für die Landwirtschaft. Ab 1980 wurde es als Naturpark deklariert wegen der verbleibenden Marsch- und Dünenlandschaften, und weil es die Heimat für mehr als 320 verschiedene Arten von Flora und Fauna ist.

Illes Medes

Illes Medes (58km) ist ein kleines Archipel im Herzen der Costa Brava. Es besteht aus sieben Inseln, die durch ein reiches Marine Ökosystem bekannt sind. Die Nähe der Küste und des Deltas des Flusses Ter bietet eine groβe menge an organischen Material, das direkten Einfluss auf die Vielfalt der Flora und Fauna hat. Beispiele sind die Kolonien von Möwen, die auβergewöhnliche Vegetation und die Korallen.

Serra de les Alberes

Die Serra de les Alberes ist ein Naturschutzgebiet das die Orte von La Jonquera, Rabós d’Empordà, Espolla, Cantallops, Vilamaniscle, Garriguella, Mollet de Peralada und Sant Climent de Sescebes umgibt. Diese Landschaft hat eine der bedeutendsten Konzentration von Megalithischen Monumente und kleinen römischen Kirchen in Katalonien. Auβerdem findet man hier eine Mischung aus der Vegetation der Pyrenäen und des Mittelmeeres.