Jetzt buchen

La Diada de Sant-Jordi - Georgstag

La Diada de Sant Jordi ist ein katalanischer Feiertag am 23 April, der den Valentinstag ähnelt, aber Besonderheiten aufweist, die das hohe Alter dieses Festes widerspiegeln. Dieser Feiertag ist auch als Tag der Rose (Dia de la Rosa) oder Tag des Buches (Dia del Llibre) bekannt, und seit 1995 von der UNESCO als Weltbuch- und Copyright Tag ernannt. Die Haupttätigkeit während des Tages ist der Austausch von Geschenken zwischen Paare, Familien und Freunde. Historisch gesehen geben Männer Frauen Rosen und diese dafür Bücher – „eine Rose für die Liebe und ein Buch für die Ewigkeit“. Rosen sind mit diesem Tag seit dem Mittelalter assoziiert, aber das Geschenk eines Buches ist jüngeren Datums. Diese Tradition begann 1923, als ein Buchhändler diesen Tag als Gedenktag feierte, der fast gleichzeitigen Tode von Miguel Cervantes und William Shakespeare am 23. April 1616. Auf den Ramblas in Barcelona und in ganz Katalonien tummeln sich Tausende Ständen von Rosen und Büchern. An diesem Tag tragen die Mehrheit der Frauen eine Rose in der Hand, und die Hälfte des Bücherverkaufs in Katalonien findet statt. Es heißt dass mehr als 4 Millionen Rosen und mehr als 800.000 Bücher am Georgstag verkauft werden.