Jetzt buchen

Herkunftsbezeichnung Empordà

Diese Region im Nordosten von Katalonien ist berühmt für seine Weinkultur, die von den Griechen, in den Städten von Rhode und Emporium (heute Roses und Empúries) im 4. Jahrhundert v. Chr., eingeführt wurde. Diese Tradition wurde von den Römern und später von mittelalterlichen Mönchen fortgeführt. Während des 19. Jahrhunderts war diese Region die Erste, die von der Reblaus aus Frankreich befallen wurde. Die Weinberge wurden zerstört und Korkeiche angebaut, damit wurde die Region zur Nummer eins weltweit in der Produktion von Kork, eine Branche eng mit der Weinbranche verbunden. Im 1929 wurde wieder angefangen Wein anzubauen um im Jahr 1975 wurden die Herkunftsbezeichnung Empordà – Costa Brava gegründet. 2006 wurde die Produktionsfläche erweitert und Costa Brava vom ursprünglichen Namen entfernt. Heute gibt es mehr als 40 Weingüter mit der Herkunftsbezeichnung Empordà, die mehr als 6.000.000 Liter Wein jährlich produzieren. Wir empfehlen Ihnen ein Besuch der vielen Weingüter in der Region, um die Weine und die wunderschöne Landschaft unserer Umgebung zu genießen.